Informationen für Gästefans

Allgemeine Informationen

Hallo liebe Gästefans,

herzlich willkommen in Heidenheim zum Spiel gegen unseren 1. FC Heidenheim 1846. Damit Euer Aufenthalt bei uns nicht nur während dem Spiel, sondern bereits davor und danach angenehm wird, haben wir für Euch die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

1. Informationen zum Gästeblock

Der ausgewiesene Block für die Gästefans befinden sich auf der Westtribüne des Stadions. Block E1 (Stehplätze) und Block E2 (Sitzplätze). Im Stehplatzbereich stehen 1200 Plätze und im Sitzplatzbereich 329 Plätze zur Verfügung.

Beachtet bitte, dass der Bereich der Edelmann Group Osttribüne der Heimbereich des 1. FC Heidenheim 1846 ist. Dort ist es unerwünscht, Farben und Fanartikel der Gastmannschaft zu tragen, verbale Äußerungen zu tätigen oder provozierend aufzutreten. Der Ordnungsdienst ist berechtigt, bei möglichen Vorfällen einzuschreiten und Zuschauer aus diesem Bereich zu entfernen. Dasselbe trifft auch auf den Familienblock zu.

2. Tickets

Sofern nicht alle Tickets bereits im Vorverkauf über den jeweiligen Gastverein abgesetzt wurden, gibt es an Spieltagen ab 120 Minuten vor Anstoß eine Tageskasse direkt am Gästeblock. Ob es diese gibt bzw. ob die Tickets über den jeweiligen Gastverein abgesetzt wurden, entnehmt Ihr bitte der jeweiligen Faninfo des Gastvereins.

Die Blöcke L, L1, M und F1 sind Heimfanblöcke. Der 1. FC Heidenheim 1846 behält sich das Recht vor, Fans mit anderen Fanutensilien als denen des Heimvereins abzuweisen. Die Eintrittskarte erlischt dann ersatzlos.

3. Behindertenfanbetreuung

Unser Behindertenfanbeauftragter Vincent Conte steht den behinderten Fans unserer Gästemannschaft gerne zur Verfügung und beantwortet alle Fragen bzw. ist direkter Ansprechpartner, wenn es um die Belange gehandicapter Fans geht. Vincent Conte ist zu erreichen unter handicap(at)fc-heidenheim.de

4. Anfahrt

Achtung, Umweltzone! Seit dem 1. Januar 2012 besteht in Heidenheim die Umweltzone. Danach gilt für die Stadt Heidenheim eine Umweltzone mit Fahrverboten für Kraftfahrzeuge ohne bzw. mit roter Umweltplakette. Seit dem 1. Januar 2013 gilt ein Fahrverbot für Fahrzeuge mit gelber Umweltplakette.

Alle Informationen zum jeweiligen Gästeparkplatz, Parkplatz für Reisebusse etc. entnehmen Sie bitte der jeweiligen Faninformation, welche Euer Verein kommuniziert!

5. Fanutensilien & Gegenstände

In der Regel fragt Eure Fanbetreuung bei uns an, welche Fanutensilien und Gegenstände (Fahnen, große Schwenkfahnen, Doppelhalter, Banner, Trommeln, Megaphone, etc.) für Euren Besuch gewünscht sind. Nach Absprache mit unserem Sicherheitsbeauftragten und uns, der Fanbetreuung, stimmen wir den angefragten Utensilien zu oder behalten uns das Recht vor, aufgrund vorheriger Erfahrungen einzelne Gegenstände abzulehnen. Wir sind grundsätzlich darum bemüht, Euch so viele Fanutensilien wie möglich zu gestatten. Dennoch hängt dies auch von der Ausgangslage vor dem Spiel und vor allem von Eurem Verhalten während der vergangenen Spiele ab. Die anschließende Faninfo erhält Eure Fanbetreuung und setzt Euch darüber in Kenntnis. Grundsätzlich gibt es jedoch einige Punkte, die wir Euch vorab aufgrund der Stadionverordnung bekannt geben können.

6. Kameras und Fotoapperate

Die Mitnahme von Fotoapparaten, Digitalkameras, Kompaktkameras etc. welche für den Heimgebrauch verwendet werden, ist gestattet. Spiegelreflexkameras, Kameras mit Wechselobjektiv etc. welche auf professionelles Fotografieren rückschließen lassen, sind nicht zulässig. 

Kontrollbereich für Fan- und ggf. Choreomaterialien:

Am Spieltag gibt es rechts des Zugangs zum Gästeblock einen separaten Bereich in dem Fanutensilien und Choreomaterialien gesondert kontrolliert werden, um die Einlasssituation zu entlasten. Hier können jeweils pro Tasche/Fahnenbündel zwei Fans dabei sein. Nach der erfolgten Durchsicht werden die Fans mit den (Fan-)Materialien direkt der Zugangskontrolle zugeführt (sofern sie im Besitz einer gültigen Eintrittskarte sind).

Im Gästeblock gibt es ein Vorsängerpodest. Es ist nicht gestattet auf den Zaun zu steigen.

Zaunfahnen, Banner, Spruchbänder, Transparente
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Dürfen am Zaun vor dem Gästeblock, spielfeldseitig angebracht werden. Es gilt die Regel: Wer zuerst kommt, dessen Banner hängt zuerst. Alternativ können Eure Zaunfahnen auch im Pufferblock angebracht werden. Die im Stadion angebrachten Werbetafeln müssen Bannerfrei d. h. lesbar bleiben. Spruchbänder müssen dem 1. FC Heidenheim 1846 mindesten 48 Stunden vor dem Spiel über die Fanbetreuung angemeldet werden und bedürfen einer entsprechenden Genehmigung. Sämtliche Zaunfahnen, Bannern, Spruchbändern, Transparenten mit diskriminierenden, rassistischen, politischen, heimvereins- oder personenschädigenden Sprüchen/Inhalten dulden wir nicht. Ebenso sind alle Fanutensilien verboten, die gegen die guten Sitten verstoßen und Aufrufe zur Gewalt enthalten. Nicht angemeldete oder genehmigte Spruchbänder werden nicht eingelassen.
Fahnen
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Stocklänge max. 200 cm Stockdurchmesser max. 3 cm Alle Fahnen, die unsere vorgegebenen Höchstmaße überschreiten.
Doppelstockhalter
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Stocklänge max. 200 cm, Stockdurchmesser max. 3 cm Alle Doppelstockhalter, die unsere vorgegebenen Höchstmaße überschreiten.
Große Schwenkfahnen
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Bis zu 5 Schwenkfahnen mit einer Stocklänge > 150 cm im Stehplatzbereich --
Trommeln
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Max. 3 Stück mit Schlägeln. Trommel muss auf einer Seite offen sein bzw. mind. 1 durchsichtiges Fell haben Trommeln die nicht auf einer Seite offen sind oder nicht mind. 1 durchsichtiges Fell haben.
Megafon
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Wir lassen für eure "Einpeitscher" bis zu zwei Megafone inkl. einem Satz Wechselbatterien zu. Weitere Megafone
Choreographien
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Choreographien müssen mind. zwei Wochen vor dem Spiel angemeldet werden und können nach Absprache im Vorfeld ggf. genehmigt werden --
Klebeband
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Ja --
Trinkpäckchen, Plastikflaschen, Obst, Rucksäcke, Schokoriegel
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
Pro Person ein Tetrapack bis 0,5 Liter nichtalkohlischem Getränk. Obst, Schokoriegel etc. kleinem Umfang für den persönlichen Bedarf. Getränke > 0,5 Liter. PET Flaschen, Glas, explosive Flüssigkeiten (Deo, Haarspray etc.). Obst/Lebensmittel in größeren Mengen
Regenschirme
Das ist Erlaubt Das ist nicht Erlaubt
-- Stockschirme, Knirpse etc.

Verbot von Pyrotechnik

Verbot von Pyrotechnik

Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln und andere pyrotechnische Gegenstände, namentlich so genannte bengalische Fackeln und Rauchpulver dürfen grundsätzlich nicht mitgeführt werden. Bei Nichtbeachten drohen empfindliche Strafen und Stadionverbot! Sollte zum Abbrennen von Pyrotechnik kommen, wird es bei zukünftigen Spielen Eurer Mannschaft in Heidenheim erhebliche Einschränkungen im Bereich Fanutensilien geben!

Pyrotechnik Suchhunde:

Es kann bei unseren Heimspielen zum Einsatz von sog. „pyrotechnischen Suchhunden“ kommen. Das sind Hunde eines Privatunternehmens, welche auf das Aufspüren von Pyrotechnik spezialisiert sind. Diese Hunde kommen, wenn sie zum Einsatz kommen, relativ unauffällig zum Einsatz. Es wird kein Fan aktiv beschnuppert etc. vielmehr Laufen die Fans im Eingangsbereich nur an den Hunden vorbei. Hinweis dazu: Da wir natürlich um die Sensibilität solcher Kontrollen wissen, gehen wir hier auch den transparentesten Weg, der möglich ist.

Weitere Verbote (Sachen/Gegenstände/Kleidung)

Das Mitführen, Bereithalten und Überlassen folgender Gegenstände / Sachen ist untersagt (Auszug aus der Stadionverordnung): verfassungsfeindliches, rassistisches, fremdenfeindliches, extremistisches, diskriminierendes, rechts- bzw. linksradikales Propagandamaterial, auch dann, wenn es strafrechtlich nicht relevant ist; hierzu gehört gegebenenfalls auch das Tragen von Kleidung oder das Tragen von Emblemen oder Symbolen an oder auf der Kleidung. Zuwiderhandlungen führen zu einem örtlichen Hausverbot und können eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich ziehen.

Alkoholische Getränke und andere berauschende Mittel (Drogen) dürfen grundsätzlich nicht mitgeführt werden!

Ebenso kommen keine Flaschen, Becher, Krüge oder Dosen, die aus zerbrechlichem, splitterndem oder besonders hartem Material hergestellt sind mit ins Stadion.