Maskottchen Paule macht sich stark für den Umweltschutz!

Die bärigen Artgenossen von Maskottchen Paule sind in der Wildnis vom Aussterben bedroht. Grund dafür, dass es immer weniger Bären in der freien Wildbahn gibt, ist unter anderem der Klimawandel und die Tatsache, dass sich die Natur und Umwelt so verändert, dass Paules bärige Kollegen nicht mehr so leben können, wie sie es gerne tun würden.

Paule möchte deshalb der Umwelt etwas Gutes tun und hat ein paar bärenstarke Tipps für euch, wie jeder von euch etwas für den Umweltschutz tun kann. Du hast noch andere tolle Ideen? Dann schicke sie uns gerne unter paulebande(at)fc-heidenheim.de zu und mit ein wenig Glück findest du deinen Tipp schon bald hier auf unserer Webseite.

Du bist mit deiner Familie auf dem Weg zu einem Heimspiel in der Voith-Arena. Ihr seid schon ein bisschen spät dran, findet einfach keinen Parkplatz mehr und fahrt immer wieder über den Schlossberg, um einen Platz für euer Auto zu finden.
Mein Tipp für Dich: Nehmt doch einfach den Shuttlebus! Dadurch spart ihr euch unnötigen Spritverbrauch und könnt ganz gemütlich und kostenlos mit dem Shuttlebus direkt vor die Voith-Arena fahren. Das tut der Umwelt gut und gleichzeitig kannst du auf der Fahrt schon andere FCH Fans oder Paule Bande Mitglieder kennenlernen!

Draußen ist es ganz schön warm und du bist mit deiner Familie im Auto auf dem Weg zum Stadion. Die Klimaanlage läuft schon auf Hochtouren und trotzdem musst du noch schwitzen.
Mein Tipp für Dich: Mach eine Fahrradtour in die Voith-Arena! Das macht bei gutem Wetter super viel Spaß, ist gesund und tut der Umwelt gut. Während dem Spiel kannst du dein Fahrrad an den extra dafür vorgesehenen Fahrradständern vor der Volksbank Osttribüne und der HellensteinEnergie Westtribüne anschließen und nach dem Spiel direkt wieder nach Hause fahren.

Der FCH spielt auswärts und du möchtest mit deiner Familie oder Freunden unbedingt mit dabei sein. Ihr überlegt, wie ihr in die andere Stadt reisen könnt.
Mein Tipp für Dich: Schnapp dir deine Familie und Freunde und meldet euch gemeinsam für den FCH Fanbus an. So könnt ihr gemeinsam mit anderen FCH Fans zum Spiel fahren und schon auf dem Weg ins Stadion Stimmung machen! Wenn du genügend Leute zusammentrommelst, könnt ihr auch mit dem Auto Fahrgemeinschaften bilden, sodass nicht jeder einzeln fahren muss. Das spart Sprit und macht gleich schon viel mehr Spaß. Keine Lust auf Bus und Auto? Dann nehmt doch einfach den Zug! Auch öffentliche Verkehrsmittel sind umweltfreundlich und die Verbindungen vom Bahnhof zum Stadion der Gegner sind meistens richtig gut!

So ein Mist! Du hast bei deinem Besuch in der Voith-Arena eine Stadionwurst gegessen und dabei auf dein Trikot gekleckert. Halb so schlimm, das kann man ja waschen.


Mein Tipp für Dich: Auch wenn es schwer fällt, ist es besser mit dem Waschen zu warten, bis eine Waschmaschine komplett gefüllt werden kann. Nur dein Trikot allein zu waschen verschwendet viel Wasser und Energie und tut der Umwelt gar nicht gut. Deshalb lieber abwarten, bis genug dreckige Wäsche zum Waschen gesammelt werden konnte. Wenn mein Trikot schmutzig ist, gebe ich es unserem Zeugwart Manu, der es dann gemeinsam mit den Trikots der Mannschaft wäscht.

Dein frisch gewaschenes Trikot kommt aus der Waschmaschine. Du würdest es am liebsten sofort wieder anziehen aber es ist noch klatschnass. Und jetzt? Bild Trikot aufhängen
Mein Tipp für Dich: Statt das nasse Trikot mit dem Trockner zu trocknen, kannst du es bei Sonnenschein oder windigem Wetter auch einfach an die Wäscheleine in den Garten oder auf den Balkon hängen. So trocknet es auch schneller als du denkst und das sogar absolut umweltfreundlich!

Du wachst morgens auf und es ist so weit: Endlich wieder Heimspiel! Jetzt noch schnell frühstücken, Zähne putzen, das Trikot anziehen und los geht’s!

Mein Tipp für Dich: Während dem Zähneputzen kannst du ganz einfach den Wasserhahn ausmachen, sodass kein Wasser mehr läuft. Während du nämlich deine Zähne schrubbst, wird das Wasser nicht benötigt und du brauchst es nicht unnötig verschwenden. Dasselbe gilt auch beim Händewaschen: Wasserhahn aus beim Einseifen – das verhindert unnötige Wasserverschwendung.

Um den Klimaschutz zu unterstützen hast du gemeinsam mit deinen Eltern in eurem Garten einen kleinen Baum gepflanzt oder eine Zimmerpflanze gekauft. Der Baum oder die Pflanze müssen von dir jetzt regelmäßig gegossen und gepflegt werden.

Mein Tipp für Dich: Statt zum Gießen Wasser aus dem Wasserhahn zu nehmen, kannst Du auch ganz einfach Regenwasser verwenden! Wie das funktionieren soll? Stell bei Regenfall deine Gießkanne oder einen großen Behälter in den Regen und du wirst sehen wie schnell sich ausreichend Wasser zum Gießen angesammelt hat. Wenn ihr einen eigenen Garten habt, kannst du dir mit deinen Eltern auch mal überlegen, ob ihr euch eine Regentonne zum Wasser sammeln zulegen wollt.

Du feuerst deine Mannschaft des FCH so fleißig an, dass du in der Halbzeitpause unbedingt etwas zum Trinken brauchst. Vor lauter Durst trinkst du die Flasche blitzschnell aus. Jetzt noch schnell die Flasche wegwerfen und zurück zum Anfeuern auf die Tribüne!

Mein Tipp für Dich: Flaschen, die du bei uns in der Voith-Arena kaufen kannst sind Pfandflaschen. Deswegen darfst du sie auf gar keinen Fall wegwerfen, wenn sie leer sind. Gib sie einfach am Kiosk wieder ab. Auch beim Einkaufen kannst du darauf achten, dass ihr Pfandflaschen einkauft. So gibt es auf der ganzen Welt weniger Plastikmüll! Besonders umweltfreundlich sind außerdem Glasflaschen, weil die einfach wieder neu befüllt werden können.

Du hast im FCH Fanartikelkatalog ein total tolles T-Shirt gesehen, dass du dir unbedingt kaufen möchtest. Bei deinem nächsten Besuch auf dem Schlossberg probierst du das T-Shirt an und gehst dann damit zur Kasse.

Mein Tipp für Dich: Verzichte auf die Plastiktüte! Stattdessen könntest du eine eigene Tasche oder einen Korb zum Einkaufen mitbringen. Da kannst du dann dein T-Shirt nach dem Einkauf transportieren, ohne unnötigen Plastikmüll verursacht zu haben. Der Tipp funktioniert übrigens auch beim Einkauf im Supermarkt: Die eigene Tasche erspart dir den Kauf einer extra Plastiktüte und ist zudem super umweltfreundlich!