Grußwort

„Dieser Start macht Lust auf mehr…“

Liebe FCH Fans,
liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,

etwa nach acht bis zehn absolvierten Spieltagen, so die geläufige Faustformel im Fußball, lässt sich eine Tendenz anhand der Tabelle erst wirklich ablesen. Das bewahrheitet sich aus meiner Sicht auch in Bezug auf unsere Mannschaft, die am vergangenen Wochenende auswärts am stimmungsgewaltigen Millerntor mit einem 0:0-Unentschieden bereits Zähler Nummer 17 einfahren konnte.

Damit lässt sich unumwunden nach einem knappen Drittel der Saison 2022/23 auf jeden Fall von einem gelungenen Start sprechen. Das belegt ein genauerer Blick auf die Statistik bis hierhin. Zur Erinnerung: Gerade einmal eine Niederlage, Anfang August beim HSV, steht bislang zu Buche. In den sieben Spielen seither blieb man ungeschlagen, wenngleich die Punkte zuletzt häufiger geteilt werden mussten. Doch auch „davon lässt sich abbeißen“, wie es unser Cheftrainer Frank Schmidt bei der Pressekonferenz nach dem Auswärtsspiel beim FC St. Pauli treffend beschrieb. Und angesichts der Tatsache, dass sechs der zehn Partien auf fremden Plätzen stattfanden, stimmt mich diese Zwischenbilanz absolut zuversichtlich für die nächsten Aufgaben.

Inklusive der 2. Runde im DFB-Pokal bei Union Berlin stehen bis zur langen Winterpause, auf Grund der Weltmeisterschaft in Katar, jetzt acht Spiele in sechs Wochen an. Auf dieses knackige Programm, beginnend mit dem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn Hannover 96 am Sonntag, können wir uns also alle gemeinsam freuen.

Gerade in den Heimspielen der nächsten Wochen hoffe ich deshalb, dass unser Team von einer ähnlich tollen Kulisse in der Voith-Arena unterstützt wird wie zuletzt vor über 11.000 Zuschauern gegen den 1. FC Kaiserslautern. Ich bin mir sicher, unsere Mannschaft wird es mit starken Leistungen und weiterhin erfolgreichen Ergebnissen zurückzahlen. Unser guter Saisonstart soll schließlich erst der Anfang gewesen sein!

Herzlichst
Ihr

Michael Schuck
Aufsichtsratsmitglied, 1. FC Heidenheim 1846

Noch Tickets für unser Heimspiel gegen Hannover sichern!

An diesem Sonntag, 9. Oktober, um 13:30 Uhr ist Hannover 96 zum 11. Spieltag dieser Zweitligasaison zu Gast in der Voith-Arena. Bei diesem Heimspiel zählt der FCH auf Eure zahlreiche Unterstützung von den Rängen!

Tickets für dieses Heimspel gibt es nach wie vor in den beiden FCH Fan- und Ticketshops direkt an der Voith-Arena und in der Heideheimer Fußgängerzone (Hauptstraße 22), sowie in unserem FCH Onlineshop. Auch noch am Spieltag selbst könnt Ihr Euch Karten an den Tageskassen, direkt an den Eingängen zur Voith-Arena, sichern!

Tickets für die kommenden Heimspiele sichern:

11. Spieltag (So., 09. Oktober, 13:30 Uhr): Hannover 96

13. Spieltag (So., 23. Oktober, 13:30 Uhr): SpVgg Greuther Fürth 

15. Spieltag (Sa., 5. November, 13 Uhr): SC Paderborn 07 

17. Spieltag (Sa., 12. November, 13 Uhr): SSV Jahn Regensburg 

Die Tickets sind ebenfalls in den beiden FCH Fan- und Ticketshops sowie online erhältlich. Wer auf jeden Fall bei allen FCH Heimspielen in der 2. Bundesliga mit dabei sein möchte, kann sich nach wie vor eine Dauerkarte für die Saison 2022/23 sichern.

DFB-Pokal Auswärtskarten gegen den 1. FC Union Berlin sind erhältlich

Die Tickets für das DFB-Pokal Auswärtsspiel in der 2. Runde beim 1. FC Union Berlin, aktueller Tabellenführer der Bundesliga, am Mittwoch, 19. Oktober, um 20:45 Uhr sind bis einschließlich Montag, 17. Oktober (18 Uhr), in den beiden FCH Fan- und Ticketshops (an der Voith-Arena & in der Heidenheimer Hauptstraße 22) erhältlich.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Sitzplatz- und Rollstuhlfahrerkarten ausschließlich im FCH Fan- und Ticketshop an der Voith-Arena erhältlich sind.

Die Preise für die Tickets auswärts bei Union Berlin:

Stehplatz Vollzahler: 14 €
Stehplatz ermäßigt*: 12,50 €
Sitzplatz: 30 €
Rollstuhlfahrer: 12,50 €

*Ermäßigungsberechtigt sind Rentner, Erwerbslose, Schüler, Studenten und Kinder von 6 bis 12 Jahren, jeweils mit gültigem Ausweis.