Gesellschaftliches Engagement

Der FCH spendet 2.000 Euro an die "Kinderstiftung Knalltüte"

Der FCH unterstützt die "Kinderstiftung Knalltüte" und setzt sich für Kinder, Jugendliche und Familien in der Region ein.

Jedes fünfte Kind in Baden-Württemberg wächst in Armut auf. Seit Juli 2019 ist der 1. FC Heidenheim 1846 deshalb offizieller Partner der "Kinderstiftung Knalltüte", um diese bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu unterstützen. Dabei spielt insbesondere die Hilfe für Kinder in Notlagen beispielweise aus suchtbelasteten Familien , die Hilfe beim Ausgleich von Benachteiligung im Bereich Bildung, das Bekämpfen von Kinderarmut sowie auch die aktive Beteiligung von Kindern an verschiedenen Aktionen eine zentrale Rolle. Durch zweckorientierte Aktionen rund um die jeweils teilnehmenden Kinder möchten wir der "Kinderstiftung Knalltüte" zur Seite stehen, um Kinder und Jugendliche durch gemeinschaftsfördernde Aktivitäten in ihrer Persönlichkeit, Gesundheit, Bildung, Freizeitgestaltung und kulturellen Entwicklung sowie in ihren sozialen Fähigkeiten zu stärken.

Der FCH generiert eine stolze Spendensumme aus der gemeinsamen Blutspendeaktion mit dem DRK und spendet diese an die "Kinderstiftung Knalltüte"

Durch die mit dem DRK ausgerichtete Blutspendeaktion im Sparkassen BusinessClub konnte der FCH eine tolle Spendensumme generieren, welche nun für Aktionen und Projekte der "Kinderstiftung Knalltüte" verwendet wird und somit Kindern aus Heidenheim und der Region zugutekommt. "Wir freuen uns riesig, die wertvolle Arbeit der 'Kinderstiftung Knalltüte' unterstützen zu können. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an die Blutspender*innen, die diesen Beitrag ermöglicht haben", sagt Vincent Conte, Fanbeauftragter und Verantwortlicher CSR beim FCH.

"Wir freuen uns über die großartige Unterstützung und wunderbare Zusammenarbeit mit dem 1. FC Heidenheim 1846", sagt Anita Knauß, Stiftungsreferentin bei der "Knalltüte", und fügt hinzu: "Kinderarmut geht uns alle an. Darum ist jeder Beitrag so wichtig und das gemeinsame Engagement für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien von großer Bedeutung."

Gemeinsam Teilhabe ermöglichen

Die "Kinderstiftung Knalltüte" setzt sich gemeinsam mit dem FCH und ihren weiteren Partnern für Kinder und Jugendliche ein, um Chancengleichheit statt Ungerechtigkeit und Teilhabe statt Ausgrenzung zu erreichen. Denn jedes Kind, egal welcher Herkunft, soll die Möglichkeit erhalten, ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu führen. "Knalltüte die Kinderstiftung" ist eine Treuhandstiftung der Dachstiftung Lebenswerk Zukunft Caritas Stiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, welche Kinder und Jugendliche gemeinsam mit Kooperationspartnern durch zweckgebundene Angebote und Projekte, ehrenamtliches Engagement und finanzielle Einzelfallhilfe unterstützt. Dabei ist die "Kinderstiftung Knalltüte" in Heidenheim, Schwäbisch Gmünd und Aalen sowie auch in Ellwangen mit verschiedenen Angeboten aktiv. Als Partner der Initiative MACH DICH STARK vernetzt sich die Knalltüte darüber hinaus auch mit anderen Kinderstiftungen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und setzt sich durch gemeinsame Aktionen für Kinder und Jugendliche ein.

Dabei bringt die "Kinderstiftung Knalltüte" jahrelange Erfahrung in der sozialen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien mit ein und trägt mit vielfältigen Kompetenzen zur Qualität der Arbeit in "Knalltüte die Kinderstiftung" bei. Gebündelt wird das Know-how gemeinsam mit dem FCH und weiteren verschiedenen Partnern der Region, beispielsweise der AOK Ostwürttemberg, der Aktion Schneeflocke, sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern.

Impressionen von der Blutspendeaktion Mitte März: