Zuschauerinfos

Die wichtigsten Spieltagsinfos im Überblick

Anpfiff um 15:30 Uhr, das FCH Fanfest nach Spielende und begrenzte Parkmöglichkeiten – Der letzte Heimspieltag gegen den Karlsruher SC am Sonntagnachmittag, 15. Mai, hält einige Besonderheiten bereit. Umso wichtiger ist daher, dass die kostenlosen Shuttlebusse genutzt und Fahrgemeinschaften gebildet werden. Zudem sind noch Tickets für die Partie in den FCH Fan- und Ticketshops sowie online erhältlich.

Am Sonntag steht die letzte Begegnung der Saison gegen den Karlsruher SC an. Restkarten für die Partie am Spieltag können noch an den Tageskassen der Voith-Arena erworben oder online als „Print at Home“-Karten gebucht werden. Die Stadionöffnung erfolgt zwei Stunden vor dem Anpfiff, also um 13:30 Uhr.

Begrenzte Parkmöglichkeiten aufgrund des FCH Fanfests

Darüber hinaus findet nach fast drei Jahren endlich wieder das FCH Fanfest statt, dessen Durchführung coronabedingt zuletzt nicht möglich war. Dazu sind alle FCH Fans herzlich eingeladen, sich nach dem Abpfiff gegen 17:30 Uhr vor der HellensteinEnergie Osttribüne einzufinden. Dort wird mit einem bunten Rahmenprogramm für musikalische Unterhaltung sowie für ein vielfältiges Speise- und Getränkeangebot gesorgt, bevor sich die FCH Profis samt Trainer- und Funktionsteam für Eure tolle Unterstützung in dieser Saison bedanken. Sobald die Mannschaft im Anschluss dann noch für eine Autogrammstunde und Selfies zur Verfügung steht, werden darüber hinaus noch 1.000 Liter Freibier von FCH Partner Stuttgarter Hofbräu ausgeschenkt.

Wichtiger Hinweis für alle Partner und Sponsoren: Der Parkplatz P2 wird aufgrund dieses Events nicht zur Verfügung stehen und rund um die Voith-Arena wird somit eine eingeschränkte Parkplatzsituation herrschen. Die roten Parkkarten gelten wie gewohnt für P1, mit der blauen Parkkarte können lediglich die wenigen Restparkplätze auf P1 beansprucht werden. Das Parkhaus am Schlosshotel P5 steht Ihnen, sofern Sie im Besitz von blauen oder grünen Parkkarten sind, ebenfalls nur mit einer begrenzten Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Dies bedeutet für Sie, dass trotz einer vorhandenen Parkkarte an diesem Spieltag keine Garantie auf einen Parkplatz besteht. Wir bitten hierbei um Ihr Verständnis.

Aufgrund der insgesamt eingeschränkten Parksituation bittet der 1. FC Heidenheim 1846 daher alle FCH Fans ausdrücklich darum, möglichst Fahrgemeinschaften zu bilden, zu Fuß zu kommen oder das kostenlose Shuttlebus-Angebot zu nutzen, um eine reibungslose und entspannte Anreise zu gewährleisten.

Erweitertes Shuttlebus-Angebot

Beim Heimspieltag gegen den Karlsruher SC verkehren wieder die kostenlosen Shuttlebusse zur Voith-Arena und nach Spielende zurück. Speziell am Sonntag wird es zudem ein erweitertes Shuttlebus-Angebot geben, sodass die Abfahrt der Busse vor dem Spiel zwischen 13:30 Uhr und 15 Uhr und nach Abpfiff zwischen 17:30 Uhr und 21 Uhr ist. Der 1. FC Heidenheim 1846 bittet am Sonntagmittag aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens um eine frühzeitige Anreise, um die Abläufe rund um die Voith-Arena zu entzerren.

Hier gibt’s den aktuellen Shuttlebus-Plan mit allen Haltestellen und Fahrzeiten!

Am Sonntag gibt es ein erweitertes Shuttlebus-Angebot.

Albstüble und Fanshop an der Voith-Arena länger geöffnet

Am Sonntagmittag ab 12:30 Uhr hat der FCH Fan- und Ticketshop an der Voith-Arena geöffnet, bei dem auch bis weit nach Spielende alle noch verfügbaren FCH Trikots zum Sonderpreis für nur 18,46 Euro erhältlich sind. Des Weiteren haben auch das Fanshop-Mobil, der Fanprojektwagen, Liko's Kiosk auf der Südtribüne und der Liha Kids Club im Sparkassen BusinessClub zur Kinderbetreuung geöffnet. Bereits um 12 Uhr öffnet das Albstüble mit der üblichen Spieltagskarte, ein Weißwurstfrühstück wird es aufgrund der verspäteten Anstoßzeit nicht geben. Während des Fanfests bleibt das Albstüble geöffnet. Hier werden aus der Grillhütte, die sich direkt neben dem Albstüble befindet, Schweinerückensteaks und Stadionwürste verkauft. Dieses Angebot und weitere Essensstände wird es zusätzlich auch auf dem Vorplatz des Fanfests geben.

Wie gewohnt: bargeldloses Bezahlen in der gesamten Voith-Arena

Wie bereits seit zwei Jahren können Speisen und Getränke innerhalb der Zugangskontrollen zum Stadion ausschließlich bargeldlos erworben werden, also nur über Mobile Payment (EC-Karte, Kreditkarte, Smartphone, etc.). Außerhalb der Zugangskontrollen besteht an den FCH Speisewägen lediglich die Möglichkeit, mit Bargeld oder mit Märkchen, die im Albstüble auch bargeldlos erworben werden können, zu bezahlen. Mitgebrachte Taschen und Rucksäcke dürfen die Größe eines DIN-A4-Blatts nicht überschreiten.

Fahnenschwenker und Paule Bande auf dem Rasen, Gewinnspiel in der Halbzeit

Des Weiteren werden beim Heimspiel gegen den KSC in der gesamten Voith-Arena, mit Ausnahme des Gästeblocks, erneut Mehrwegbecher verwendet. Außerdem sind inzwischen vor der Partie unsere Fahnenschwenker und die Paule Bande wieder zurück auf dem Rasen. In der Halbzeitpause wird mit dem Halbzeitgewinnspiel etwas geboten sein. Der Hauptgewinn ist dabei ein 75-Euro-Gutschein unseres Bronze Sponsors Edeka Dörflinger.

Wir freuen uns auf Euch und auf Eure Unterstützung! Seid dabei und genießt die Atmosphäre in der Voith-Arena!

Wir freuen uns auf Euch!