HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum

Erfolgreiches erstes FCH Ferien Fußballcamp des Jahres – Anmeldungen für weitere Camps noch möglich

In den vergangenen Osterferien von Dienstag, 19. April, bis Donnerstag, 21. April, fand das erste FCH Ferien Fußballcamp des Jahres 2022 statt. Mit einem tollen Rahmenprogramm sowie leckerer und gesunder Verpflegung konnten die Teilnehmer*innen drei Tage rund um den Fußball auf dem Vereinsgelände des 1. FC Heidenheim 1846 genießen.

Für die Kinder des FCH Ferien Fußballcamps war nach dem Osterwochenende von Dienstag bis Donnerstag (jeweils von 9 bis 16 Uhr) Spaß am Fußball angesagt. Auf dem Gelände der Voith-Arena konnten sich die 6- bis 13-Jährigen ein FCH Heimtrikot, eine Hose, Stutzen, einen Ball und eine Trinkflasche sichern, was bereits im Anmeldepreis inbegriffen war, bevor es direkt auf das Spielfeld ging. Dort wurden den 96 Teilnehmer*innen, mit denen das Camp komplett ausgebucht war, Trainingsinhalte vermittelt, die der Ausbildungsphilosophie der FCH Fußballschule entsprechen und somit auch angelehnt an das Training der FCH Juniorenmannschaften sind. Angeleitet wurden sie dabei von vorwiegend lizenzierten Juniorentrainern und Jugendspielern aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum des FCH. Die Einheiten fanden dabei in kleinen Gruppen mit möglichst gleichaltrigen Teilnehmer*innen statt.

Während der gesamten Trainingszeit wurde natürlich auch für reichlich Verpflegung mit einem gesunden Angebot an Getränken und frischem Obst gesorgt. Zur Mittagspause gab es dann für alle Kinder zur Stärkung für den Nachmittag ein warmes Mittagessen im Sparkassen BusinessClub der Voith-Arena.

„Es waren wieder drei sehr schöne Fußballcamp-Tage. Uns hat es riesig gefreut, so viele fußballbegeisterte Kinder bei uns begrüßen zu dürfen und zu sehen, mit wie viel Spaß sie beim Training dabei sind“, freut sich Daniel Stredak, Leiter der Fußballschule, über die Durchführung des FCH Ferien Fußballcamps und ergänzt begeistert: „Und auch das launische Aprilwetter hat uns dieses Mal keinen Strich durch die Rechnung gemacht. Was will man mehr?“

Ein tolles Rahmenprogramm sowie leckere und gesunde Verpflegung: Für die Teilnehmer*innen gab es drei Tage rund um den Fußball auf dem FCH Vereinsgelände.

Weitere FCH Ferien Fußballcamps in Kürze

Nachdem das erste FCH Ferien Fußballcamp des Jahres erfolgreich durchgeführt wurde, stehen bereits die nächsten Camps bevor, für die Anmeldungen noch möglich sind. Diese finden sowohl auf dem FCH Vereinsgelände als auch bei den FCH Kooperationsvereinen 1. FC Normannia Gmünd, FC Ellwangen, SC Geislingen und FC Lauingen statt.

Die internen Camp-Termine beim FCH für 2022 im Überblick

  • Pfingstferien: Dienstag, 7. Juni, bis Donnerstag, 9. Juni
  • Sommerferien I: Montag, 1. August, bis Mittwoch, 3. August
  • Sommerferien II: Montag, 8. August, bis Mittwoch, 10. August
  • Herbstferien: Mittwoch, 2. November, bis Freitag, 4. November

Die externen Camp-Termine für 2022 im Überblick

  • Pfingstferien in Schwäbisch Gmünd: Montag, 13. Juni, bis Mittwoch, 15. Juni
  • Sommerferien in Ellwangen: Montag, 15. August, bis Mittwoch, 17. August
  • Sommerferien in Geislingen: Montag, 15. August, bis Mittwoch, 17. August
  • Sommerferien in Lauingen: Montag, 22. August, bis Mittwoch, 24. August

HIER GEHT'S DIREKT ZUR ANMELDUNG FÜR DIE CAMPS!

FCH U19 im wfv-Pokal Halbfinale, U17 kann am Sonntag nachziehen

Im Viertelfinales des wfv-Verbandspokals stand die FCH U19 aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum zuletzt der U19 des VfR Aalen gegenüber und zog dabei mit dem 2:0-Auswärtssieg ins Halbfinale ein.

Die Mannschaft von Timm Fahrion zeigte direkt von Beginn an einen konzentrierten Pokalauftritt: Der FCH stand in der Defensive sehr stabil, hatte viele Ballbesitzphasen und kam durch sein sicheres Passspiel immer wieder in aussichtsreiche Abschlussmöglichkeiten. Der Führungstreffer für die Gäste fiel allerdings erst in der zweiten Halbzeit, als Felix Strodel mit einer schönen Flanke Simon Gorr im Zentrum bediente, der per Kopf das 1:0 in der 61. Minute erzielte. Kurz vor Spielende machte dann der eingewechselte Mert Özdemir den Sack mit seinem Treffer zum 2:0 zu (90.+2).

„Meine Mannschaft hat im Pokal einen geschlossenen Auftritt hingelegt und sich auch nicht durch Provokationen der Heimfans aus dem Konzept bringen lassen. Im Halbfinale freuen wir uns nun auf das nächste Derby“, resümiert FCH U19-Cheftrainer Timm Fahrion. Dieses bestreitet die U19 des 1. FC Heidenheim 1846 zu Hause gegen den SSV Ulm 1846 Fußball am Mittwochabend, 11. Mai (18:30 Uhr).

Während die FCH U19, die sich am vergangenen Wochenende durch einen sensationellen 3:2-Sieg beim FC Bayern München den Klassenerhalt in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest sicherte, das Ticket für das Halbfinale bereits gelöst hat, steht für die U17 die Viertelfinalpartie erst noch an. Dazu ist das Team von Cheftrainer Achim Imrich am Sonntag, 1. Mai (14 Uhr), in Freiberg zu Gast. Sollten die Rot-Blau-Weißen den SGV Freiberg Fußball II dort bezwingen, würden die Stuttgarter Kickers als Gegner im Halbfinale des wfv-Pokals warten.

Zuletzt konnte die FCH U19 den wfv-Verbandspokal in der Saison 2019/20 im Elfmeterschießen gegen die SG Sonnenhof Großaspach gewinnen.

In der Bundesliga Süd/Südwest gab es für die FCH U19 erst am vergangenen Wochenende etwas zu feiern: Nach einem 0:2-Rückstand sicherte man sich beim FC Bayern mit einem 3:2-Sieg den Klassenerhalt in der höchsten deutschen Nachwuchsliga!