HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum

Weiterer Einsatz für FCH U19-Torwart Frank Feller bei der deutschen U18-Nationalmannschaft

In der vergangenen Länderspielpause war FCH-U19 Torwart Frank Feller vom 20. bis 29. März für die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bund nominiert. Dabei stand der 18-Jährige bereits zum vierten Mal zwischen den Pfosten der DFB U18-Nationalmannschaft.

Während der Länderspielpause hat sich die Mannschaft von DFB U18-Cheftrainer Guido Streichsbier rund um FCH U19-Torwart Frank Feller für die zwei Freundschaftsspiele gegen Frankreich und die Niederlande im Raum Stuttgart aufgehalten und dementsprechend vorbereitet.

Am Donnerstag, 24. März, nahm der FCH U19-Torwart beim 1:1-Endstand im Freundschaftsspiel gegen die U18 Frankreichs im Stuttgarter Gazi Stadion zuerst noch hinter seinem Teamkollege Mio Backhaus vom SV Werder Bremen auf der Bank Platz. Beim zweiten Freundschaftsspiel hingegen gegen die Niederlande am Montag, 28. März, in der Felsenberg Arena in Schwieberdingen kam Frank Feller zu seinem vierten Einsatz im Tor der DFB U18-Nationalmannschaft.

Beim Freundschaftsspiel gegen die Niederlande stand der gebürtige Leonberger über die vollen 90 Minuten im Tor der DFB U18. Gegen den Nachwuchs der „Oranje“ musste die deutsche U18-Nationalmannschaft allerdings nach 27 Minuten bereits zwei Tore einstecken. Nach knapp einer Stunde konnte der Stürmer Yusuf Kabadayi vom FC Bayern München für die DFB U18 auf 1:2 verkürzen. Vor dem Abpfiff schlugen die Niederländer allerdings nochmal doppelt, per Standard und Elfmeter, zu und konnten somit das Freundschaftsspiel am Ende mit 1:4 gewinnen.

„Eine Ehre für Deutschland zu spielen“

„Es war schön für mich erneut für die U18-Nationalmannschaft zum Einsatz zu kommen und mich auf der internationalen Bühne zu messen, auch wenn das Ergebnis überhaupt nicht das widerspiegelt, was wir uns vorgenommen hatten, aber solche Spiele braucht man, um dazu zu lernen. Nichtsdestotrotz war es für mich wieder eine Ehre für Deutschland zu spielen!“ blickt Frank Feller auf seinen vierten Einsatz bei der U18-Nationalmannschaft zurück. Roger Prinzen, sportlicher Leiter des HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum, fügt noch hinzu: „Es macht uns stolz und wertschätzt unsere Arbeit, wenn ein Spieler aus unserem Nachwuchsleistungszentrum für die Jugendnationalmannschaft nominiert wird. Des Weiteren freuen wir uns natürlich für Frank, dass seine Arbeit mit der Nominierung belohnt wurde. Jetzt gilt es aber wieder den Fokus auf die letzten und wichtigen Spiele für unsere U19 zu legen und diese Leistungen zu bestätigen.“

Bereits an diesem Samstag, 2. April, zählt die Mannschaft von FCH U19-Cheftrainer Timm Fahrion auch wieder auf diesen Rückhalt, da der älteste Jahrgang aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum um 11 Uhr beim SC Freiburg in der A-Junioren Bundesliga zu Gast ist.

Weitere Einblicke in die Nominierung von Frank Feller:

Ferien Fußballcamps 2022 – Lernspaß beim FCH!

Ab den Osterferien 2022 ist es wieder soweit – der FCH veranstaltet seine jährlich stattfindenden Ferien Fußballcamps. Jetzt anmelden!

Die FCH Juniorentrainer vermitteln jungen Teilnehmern dabei alles rund um den Fußball. Trainiert wird mit möglichst gleichaltrigen Teilnehmern/innen im Alter zwischen 6 und 13 Jahren in kleinen Gruppen. Für die Torhüter ist ein spezielles Torhütertraining geboten. Darüber hinaus gibt es ein tolles Rahmenprogramm sowie gesunde und leckere Verpflegung. Folgende Ausrüstung ist dabei außerdem für jeden Teilnehmer im Preis enthalten: FCH Heimtrikot, Hose, Stutzen, Ball und Trinkflasche.

Leitung und Betreuung

Die Feriencamps werden geleitet von Achim Imrich (FCH U17-Cheftrainer), Christian Schneider (Leitung FCH Fußballkindergarten und FCH U12-Co-Trainer), Daniel Stredak (Leitung FCH Fußballschule und FCH U15-Cheftrainer) und Tony Espig (stellvertretender Leiter FCH Fußballschule und FCH U11-Cheftrainer). Die Kinder werden von vorwiegend lizenzierten Juniorentrainern und Jugendspielern aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum des FCH betreut. Die von ihnen vermittelten Trainingsinhalte entsprechen der Ausbildungsphilosophie der FCH Fußballschule und sind somit auch angelehnt an das Training unserer FCH Juniorenmannschaften.

Für wen sind die Camps und was wird geboten?

Allen Jungs und Mädchen zwischen 6 und 13 Jahren soll Spaß am Fußball vermittelt werden, verbunden mit dem Fairplay-Gedanken, einem solidarischen Umgang miteinander sowie dem Einüben allerlei Tricks und Finten.

Die internen Camp-Termine beim FCH für 2022 im Überblick

  • Osterferien: Dienstag, 19. April, bis Donnerstag, 21. April
  • Pfingstferien: Dienstag, 7. Juni, bis Donnerstag, 9. Juni
  • Sommerferien I: Montag, 1. August, bis Mittwoch, 3. August
  • Sommerferien II: Montag, 8. August, bis Mittwoch, 10. August
  • Herbstferien: Mittwoch, 2. November, bis Freitag, 4. November

Die oben genannten Camps finden auf dem FCH Vereinsgelände statt. Darüber hinaus wird es externe Camps bei den FCH Kooperationsvereinen 1. FC Normannia Gmünd, FC Ellwangen und SC Geislingen geben.

Die externen Camp-Termine für 2022 im Überblick

  • Pfingstferien in Schwäbisch Gmünd: Montag, 13. Juni, bis Mittwoch, 15. Juni
  • Sommerferien in Ellwangen: Montag, 15. August, bis Mittwoch, 17. August
  • Sommerferien in Geislingen: Montag, 15. August, bis Mittwoch, 17. August

HIER GEHT'S DIREKT ZUR ANMELDUNG FÜR DIE CAMPS!