Grußwort

Michael Schuck: "Vorfreude und eine fantastische Ausgangsposition"

Liebe FCH Fans,

verehrte Leserinnen und Leser,

der Frühling rückt in diesen Tagen mit großen Schritten näher und das kann und sollte uns allen, meiner Meinung nach, gleich in vielerlei Hinsicht Freude machen.

Denn in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen unserer Gesellschaft wagt die Politik, endlich möchte man sagen, nun mehr und mehr Lockerungen in Sachen Corona. Erfreulicherweise können Fans und Zuschauer bereits jetzt schon wieder in größerer Anzahl in die Stadien zurückkehren, wenngleich eine Vollauslastung noch (!) nicht möglich ist. Es besteht aber die durchaus berechtigte Hoffnung, dass wir schon zum Samstagabend- Topspiel der 2. Bundesliga am 12. März gegen Werder Bremen ein Fußballfest in einer dann wieder ausverkauften Voith-Arena feiern können.

Zuvor dürfen wir uns aber zunächst auf das bevorstehende Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den SV Sandhausen freuen. Fraglos: Ein Gegner, der es in sich haben wird. Das haben die Kurpfälzer am vergangenen Wochenende beim starken 1:1 gegen den Hamburger SV bewiesen. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass sich unsere Mannschaft als drittbestes Heimteam der 2. Liga diese Chance nicht nehmen lassen wird, um die 40-Punkte-Marke zu knacken und sich damit weiterhin im vorderen Tabellendrittel zu behaupten. Es wäre eine fantastische Ausgangsposition für die darauffolgenden Duelle im März mit den Top-Teams Darmstadt 98, Werder Bremen und FC St. Pauli.

Genug Gründe also, die Vorfreude machen auf einen unterhaltsamen und spannenden Fußball-Frühling: Sowohl in der 2. Bundesliga als auch bei unseren Junioren-Bundesligamannschaften aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum, die sich mittlerweile auch wieder im Spielbetrieb befinden.

Vielen Dank für Ihre treue Unterstützung und herzliche Grüße!

Ihr

Michael Schuck

FCH Aufsichtsratsmitglied

Jetzt noch Tickets für das Heimspiel gegen den SV Sandhausen sichern!

Für das bevorstehende Heimspiel gegen den SV Sandhausen am Sonntag, 27. Februar (13:30 Uhr), in der Voith-Arena gibt es noch Tickets!

Die Eintrittskarten sind sowohl online als auch im FCH Fan- und Ticketshop an der Voith-Arena und im neuen FCH Fan- und Ticketshop in der Heidenheimer Fußgängerzone (Hauptstraße 22) erhältlich. Als "Print at Home"-Ticket können die Eintrittskarten online bis kurz vor Spielbeginn erworben werden.

Stehplatz:

Vollzahler: 12,-€
ermäßigt: 7,-€
Mitglied: 6,-€
Kind: 3,-€

Sitzplatz Südtribüne:

Vollzahler: 24,-€
ermäßigt: 19,-€
Mitglied: 18,-€
Kind: 7,-€

Sitzplatz Südtribüne (sichtbehindert):

Vollzahler: 12,-€
ermäßigt: 7,-€
Mitglied: 6,-€
Kind: 3,-€

Sitzplatz Sparkassen Haupttribüne:

Vollzahler: 30,-€
ermäßigt: 25,-€
Mitglied: 24,-€
Kind: 13,-€

Rollstuhlfahrer:

Vollzahler: 12,-€
Kind: 6,-€

Kinder 0 bis einschließlich 14 Jahre

Ermäßigungen gelten für: Schüler, Rentner, Menschen mit Behinderung, Zivil- und Wehrdienstleistende sowie Studenten. Bitte halten Sie bei Ihrem Stadionbesuch bzw. bei Ihrem Kartenkauf Ihren Ausweis bzw. Ihre Bestätigung für unser Kassenpersonal bereit. 

Mit der Rückrundendauerkarte bei allen Heimspielen dabei

Wer kein Heimspiel des FCH in dieser Saison mehr verpassen will, kann sich die Rückrundendauerkarte sichern. Diese gilt für alle verbleibenden Heimspiele der Rot-Blau-Weißen in der Rückrunde. Die Einführung der Rückrundendauerkarte 2022 wurde vom FCH Fanbeirat angeregt und auf der 14. FCH Mitgliederversammlung im vergangenen Oktober bestätigt. Bei der Rückrundendauerkarte handelt es sich um eine sogenannte „Soli-Dauerkarte“. Dies bedeutet, dass kein Anspruch auf Rückerstattung bei behördlichem Zuschauer(teil)ausschluss besteht. Sollten mehr Rückrundendauerkarten verkauft werden als Zuschauer zugelassen sind, entscheidet jeweils ein Losverfahren darüber, wer das Spiel besuchen kann. 

Hier geht’s direkt zur Rückrundendauerkarte.