HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum

Der Rückrundenstart der FCH U19 und U17 steht kurz bevor

Die beiden Junioren-Bundesligateams aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum des 1. FC Heidenheim 1846 stecken aktuell mitten in den Vorbereitungen für den Rückrundenauftakt in den Junioren-Bundesligen Süd/Südwest.

Für die FCH U19 und ihren Cheftrainer Timm Fahrion geht es an diesem Samstag, 5. Februar (11 Uhr), auswärts beim 1. FC Kaiserslautern wieder um Punkte in der A-Junioren Bundesliga. „Das erste Spiel im Jahr 2022 beim 1. FC Kaiserslautern ist enorm wichtig. Wir wollen mit einem positiven Ergebnis ins neue Jahr starten und uns weiter von der Abstiegszone absetzen. Alle im und um das Team sind schon richtig heiß auf das Spiel“, erklärt FCH U19-Cheftrainer Timm Fahrion vor dem ersten Punktspiel im Jahr 2022.

In Vorbereitung auf dieses Spiel starteten die Spieler der ältesten Nachwuchsmannschaft aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum am 7. Januar mit der Wintervorbereitung und absolvierten währenddessen zwei Testspiele.

Timm Fahrion: "Alle im und um das Team sind schon richtig heiß auf das Spiel!"

Den Auswärtstest gegen den Tabellenzweiten der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest VfB Stuttgart verlor der FCH mit 1:2. Beim Spitzenreiter aus Nürnberg musste sich die Mannschaft von Timm Fahrion mit 1:3 geschlagen geben. Trotz der zwei Testspielniederlagen zeigt sich der FCH U19-Cheftrainer zufrieden mit seiner Mannschaft und der absolvierten Vorbereitung: „Wir hatten eine sehr intensive und kompakte Wintervorbereitung mit zwei guten Testspielauftritten gegen die beiden topplatzierten Ligakonkurrenten VfB Stuttgart und den 1. FC Nürnberg.“

Nach dem Jahresauftakt auswärts beim 1. FC Kaiserslautern steht für die FCH U19, welche aktuell mit 17 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz steht, am Sonntag, 13. Februar, um 14 Uhr das erste Heimspiel im Jahr 2022 gegen die Stuttgarter Kickers an.

Die FCH U17 startet in zwei Wochen in die Rückrunde

Die Mannschaft von FCH U17-Cheftrainer Achim Imrich startete am 10. Januar in ihre sechswöchige Wintervorbereitung für die Rückrunde in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Seitdem absolvierten die Rot-Blau-Weißen bereits zwei Testspiele gegen die SpVgg Unterhaching (2:1-Sieg) und den FC Augsburg (2:3-Niederlage). „Bislang hat die Mannschaft in der Wintervorbereitung einen guten Eindruck hinterlassen und ist bereit für die anstehenden Aufgaben“, zieht Achim Imrich ein erstes Zwischenfazit.

Achim Imrich: "Die Mannschaft hat einen guten Eindruck hinterlassen."

An diesem Samstag, 5. Februar, um 12 Uhr steht der dritte Test auswärts beim SSV Ulm 1846 Fußball an. Anschließend daran, bevor es mit dem Rückrundenstart weitergeht, kommt es zum letzten Testspiel in der Wintervorbereitung beim TSV 1860 München (Sonntag, 13. Februar, 16 Uhr).

Das erste Meisterschaftsspiel der FCH U17 im Jahr 2022 findet auswärts bei der SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 19. Februar, 12 Uhr) statt. Das erste Heimspiel in der Rückrunde ist für die Mannschaft von Achim Imrich für den Samstag, 26. Februar, um 13 Uhr angesetzt. Dabei empfangen die Rot-Blau-Weißen den FC Ingolstadt 04.

Die FCH U17 startet zwei Wochen später in die Rückrunde als die FCH U19.

Auf die bevorstehenden Aufgaben blickt Achim Imrich optimistisch: „Wir freuen uns jetzt schon auf die restlichen Partien, in denen es um Punkte geht. Ich bin mir sicher, dass wir bis zum Rückrundenstart gegen Fürth gut vorbereitet sind und wollen uns dort natürlich behaupten.“

Aktuell steht die U17 des 1. FC Heidenheim 1846 mit 13 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz der B-Junioren Bundesliga.