Grußwort

Ingo Guttenson: "FCH und MHP – Erfolgreiche Zukunft als Exzellente Teamplayer"

Liebe FCH Fans, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,

seit dieser Saison sind wir - die MHP Management- und IT-Beratung – stolzer Partner und Hauptsponsor des 1. FC Heidenheim 1846. Und um es vorwegzunehmen: Alle unsere Erwartungen wurden bisher mehr als erfüllt.

Schon zu Beginn der Gespräche zur möglichen Partnerschaft ist uns die besondere Philosophie des 1. FC Heidenheim 1846 aufgefallen: Seriosität, Kontinuität, Verlässlichkeit, Fairness, Partnerschaft, Kompetenz, Talentförderung und Ehrgeiz. Alles Attribute, die auch uns bei MHP auszeichnen. Nach dem ersten halben Jahr unserer Partnerschaft können wir sagen: Es ist eine ganz besondere, erfolgreiche und sehr sympathische Partnerschaft, von der wir alle profitieren. Unsere Partnerschaft mit dem 1. FC Heidenheim 1846 ist langfristig angelegt und sie geht weit darüber hinaus, dass „nur“ der Name unseres Unternehmens die Trikots des Vereins schmücken. Unser gemeinsames Ziel ist die kontinuierliche Weiterentwicklung des FCH.

Die stetige Weiterentwicklung zeichnen sowohl MHP als auch den 1. FC Heidenheim 1846 aus. In der stärksten Zweiten Liga, die es bisher in Deutschland gegeben hat, mischt der FCH in der Spitze mit und liefert den Beweis, was man mit professionellen Strukturen und ehrlicher Arbeit erreichen kann. „Exzellente Teamplayer“ ist die Sponsoringbotschaft unseres Unternehmens und dies ist auch ein zentraler Grund dafür, dass unsere Partnerschaft so gut passt. Zumal es weitere Parallelen gibt. Auch wir von MHP befinden uns in einem harten Wettbewerb, in dem wir uns erfolgreich behaupten. MHP ist auf kontinuierlichem Wachstumskurs und gehört mit über 3.300. Mitarbeiter*innen zu den erfolgreichsten Beratungen in Deutschland.

Aber Partnerschaften im Fußball zeichnen sich auch durch deren Emotionalität aus, denn es sind immer Menschen, die hinter dem Erfolg und der Kontinuität stehen. Die Vereinsführung, die Mannschaft, die Partner, die Mitglieder – und vor allem auch die Fans. Deshalb hoffen wir, dass wir bald wieder zu einem Spielbetrieb zurückkommen, bei dem es keine Zuschauer-Beschränkungen mehr gibt und sich alle FCH Fans wieder gemeinsam in der Voith-Arena treffen können.

Auf das anstehende Spiel gegen den Traditionsverein Hannover 96, der von 2002 bis 2016 durchgehend in der 1. Bundesliga und noch vor einigen Jahren in der UEFA Europa League spielte, freuen wir uns sehr. Und ich bin überzeugt, dass Frank Schmidt unser Team wieder perfekt eingestellt hat und wir unsere aktuelle Heimsiegesserie weiter fortsetzen können. Noch überzeugter bin ich aber von unserer gemeinsamen Partnerschaft und wir freuen uns bereits heute auf eine erfolgreiche Zukunft – auf und neben dem Spielfeld – als „Exzellente Teamplayer“.

Ingo Guttenson
Director | Head of Brand Strategy, Sponsoring & CSR
MHP Management- und IT-Beratung GmbH

Eine erfolgreiche Partnerschaft als „Exzellente Teamplayer“.

25 Jahre, 5 Aufstiege – Dienstjubiläum für Michaela Schmied beim FCH

Vor wenigen Tagen feierte Michaela Schmied ihr 25-jähriges Dienstjubiläum beim 1. FC Heidenheim 1846. Als einstmals einzige Mitarbeiterin von Holger Sanwald begleitet sie den FCH bereits seit der Landesliga. Zudem wurde mit Robert Strauß ein ehemaliger Profi für seine bisher zehn Jahre bei den Rot-Blau-Weißen geehrt. Foto: Robert Strauß und Michaela Schmied

Beginnend im Jahr 1997 unterstützte Michaela Schmied Holger Sanwald, damals noch Abteilungsleiter Fußball beim Heidenheimer Sportbund (hsb), zunächst stundenweise als einzige Mitarbeiterin in Teilzeit. Je höher der hsb bzw., ab der Abspaltung der Fußballabteilung im Jahr 2007, der 1. FC Heidenheim 1846 in den Ligen kletterte, desto größer wurden auch die Aufgabengebiete von Michaela Schmied. Seit der Regionalligasaison 2008/09 ist sie in Vollzeit für den FCH tätig.

In ihrer bisherigen 25-jährigen Laufbahn erlebte Michaela Schmied von der Landesliga bis in die 2. Bundesliga fünf Aufstiege mit den Rot-Blau-Weißen – bis hin in die Relegation um den Bundesligaaufstieg zum Ende der Saison 2019/20. Derzeit ist die gebürtige Heidenheimerin im Bereich Finanzen für den FCH tätig.

Michaela Schmieds Ehrung war nicht die einzige beim FCH in diesen Tagen. Robert Strauß ist seit zehn Jahren für die Heidenheimer aktiv. Nach seinen achteinhalb Jahren als FCH Profi in der 3. Liga und 2. Bundesliga (202 Pflichtspiele, drei Tore, zwölf Vorlagen) ist der frühere Rechtsverteidiger seit Sommer 2020 in der FCH Geschäftsstelle tätig. Nach einem anfänglichen Trainee-Programm arbeitet „Robby“ seit Herbst 2020 als Assistent des FCH Vorstands.

Wir gratulieren Michaela und Robby ganz herzlich zu ihren Dienstjubiläen und sagen vielen Dank für Eure Leidenschaft und treue Unterstützung!