Fan-Thema

"Es war sehr emotional" – Das war das FCH Fantreffen zum Saisonauftakt 2021/22

Traditionell rund um den Saisonstart fand in der vergangenen Woche das FCH Fantreffen zum Beginn der Spielzeit 2021/22 statt. Dabei hatten unsere Fans wieder die Möglichkeit, mit den Vereinsverantwortlichen des 1. FC Heidenheim 1846 direkt in den Dialog zu treten und dabei die FCH Neuzugänge kennenzulernen. Auch Kapitän Patrick Mainka stellte sich in in seiner neuen Funktion vor.

Rund 100 FCH Fans waren der Einladung des 1. FC Heidenheim 1846 gefolgt, um dem Fantreffen vor der Spielzeit 2021/22 beizuwohnen. Dieses fand im Sparkassen BusinessClub unter Berücksichtigung der 3G-Regel statt. Nach der Begrüßung von Fabian Strauß, FCH Bereichsleiter Fanwesen, Mitglieder & Merchandising sowie Vincent Conte, FCH Fanbeauftragter & Verantwortlicher CSR, startete das Programm pünktlich um 18:46 Uhr. Fabian Strauß blickte auf den Sonderspielbetrieb der aktuellen Saison und erklärte das Prozedere zum aktuellen Ticketverkauf für Heimspiele. Zudem erläuterte er die wichtigsten Eckpfeiler des aktuellen Hygienekonzepts für die Heimspiele des FCH. „Es war sehr emotional, weil es seit über einem Jahr das erste Fantreffen in diesem Rahmen war! Es war toll die Fans wieder hier begrüßen zu dürfen und sich zu verschiedenen Themen austauschen zu können“, sagte Fabian Strauß, der während seiner Ausführungen stets auch Fragen aus dem Publikum beantwortete.

Fabian Strauß: "Es war toll die Fans hier wieder begrüßen zu dürfen"

Der FCH-Fanbeirat – Bericht und Nachbesetzung

Im Anschluss leitete Vincent Conte das Thema Fanbeirat ein. Patrick Rio (Fanbeiratsmitglied für den Bereich Südtribüne Stehplatz) und Christian Geiger (Fanbeiratsmitglied für die Offiziellen Fanclubs), berichteten über die Tätigkeit des Fanbeirats im letzten Jahr. „Die Treffen waren durchweg produktiv und konstruktiv. Wir würden uns freuen, wenn die noch freien Plätze besetzt werden können, da jede Meinung im Fanbeirat zählt“, resümierte Patrick Rio. Für den Bereich der Südtribüne Sitzplatz konnte beim Fantreffen mit Dr. Thomas Utz bereits ein neues Fanbeiratsmitglied gefunden werden.

Die nächsten Wahlen zum FCH Fanbeirat finden beim kommenden Fantreffen - voraussichtlich nach der Winterpause - statt. Dann sollen auch die übrigen freien Plätze im Fanbeirat besetzt werden.

Rück- und Ausblick auf die finanzielle und sportliche Situation

Anschließend berichtete Holger Sanwald, FCH Vorstandsvorsitzender, über die seit rund eineinhalb Jahren andauernde und herausfordernde Corona-Krise. Großer Dank galt dabei allen anwesenden Fans. Gleichzeitig gab der FCH Vorstandsvorsitzende einen sportlichen und finanziellen Ausblick auf die kommende Saison. „Wir können mit den Fans über alles reden. Das ist die Basis für den großen Zusammenhalt innerhalb unserer FCH-Familie. Natürlich gibt es zu manchen Themen unterschiedliche Meinungen aber wir versuchen jeden mitzunehmen und an diesem Gemeinschaftswerk teilhaben zu lassen“, betonte Sanwald.

Neues und aktuelle Themen aus dem sportlichen Bereich

Den nächsten Höhepunkt des Abends bildete der Blick auf Neues und aktuelle Themen aus dem sportlichen Bereich. Zunächst stellten sich mit Paul Tschernuth, Tim Seifert (beide aus dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum) und Tim Siersleben (VfL Wolfsburg) alle Sommerneuzugänge im Gespräch mit FCH Bereichsleiter Kommunikation Markus Gamm vor. Außerdem war Patrick Mainka (seit dieser Saison Mannschaftskapitän) Teil der unterhaltsamen Gesprächsrunde.

Unsere Neuzugänge und unser neuer Kapitän Patrick Mainka stellten sich persönlich bei den Fans vor.

Danach betraten mit dem FCH Vorstandsvorsitzenden Holger Sanwald und Cheftrainer Frank Schmidt die zwei sportlich Verantwortlichen beim FCH die Bühne und standen ebenfalls für Fragen der Fans bereit. Holger Sanwald erklärte im Hinblick auf die kommenden Aufgaben: „Wir wollen auch diese Saison in der 2. Bundesliga bestehen – mit Blick auf die Namen ist die Liga dieses Jahr wohl am stärksten besetzt!“ Frank Schmidt richtete den Blick auf die anstehenden Spiele: „Wir haben eine eingespielte Mannschaft und wollen unser Ziel 'komfortabler Klassenerhalt' wieder schnellstmöglich erreichen. Wir freuen uns, dass die Zuschauer wieder mit dabei sein können. Diese Emotionalität von den Rängen hat in der letzten Saison gefehlt“, sagte der Cheftrainer.

FCH Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald (erster von links) und Cheftrainer Frank Schmidt (zweiter von links) waren ebenfalls anwesend und sprachen über Neues und aktuelle Themen aus dem sportlichen Bereich.

Der 1. FC Heidenheim 1846 bedankt sich bei allen Besuchern und Besucherinnen des diesjährigen Fantreffens! Wir freuen uns auf die anstehende Saison mit Euch!