13. Februar 2017

Bittere personelle Nachrichten zu Beginn der neuen Woche vor dem Heimspiel am kommenden Freitag, 17. Februar 2017 (18.30 Uhr, Voith-Arena), gegen den VfB Stuttgart: Der 1. FC Heidenheim 1846 wird in den kommenden Wochen auf Ben Halloran verzichten müssen. Der FCH Mittelfeldspieler hatte sich am gestrigen Sonntagvormittag bei einem Pressschlag im Training verletzt. Wie eine Kernspinuntersuchung nun ergab, zog sich der 24-Jährige dabei einen Teilriss des Innenbandes am rechten Kniegelenk zu.

 

Damit wird Ben Halloran der Mannschaft von Cheftrainer Frank Schmidt voraussichtlich die kommenden sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der australische Nationalspieler kam in dieser Saison bislang auf 15 Pflichtspieleinsätze für den FCH und erzielte dabei zwei Treffer.