FCH Geschäftsführer Holger Sanwald und Neuzugang Bard Finne bei der Vertragsunterzeichnung am Freitagabend.


15. Januar 2016

Positive Nachrichten kurz vor dem morgigen Abflug der FCH Profis ins Trainingslager nach Belek: Der 1. FC Heidenheim 1846 kann den zweiten Neuzugang der Winterpause vermelden. Vom 1. FC Köln wechselt Bard Finne auf den Schlossberg. Der 20 Jahre alte norwegische Stürmer unterzeichnete am Freitag beim FCH einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

 

Bard Finne war vor zwei Jahren vom norwegischen Klub Brann Bergen an den Rhein gewechselt und hatte in seiner Zeit dort seither 11 Zweitliga- und 10 Bundesligaspiele für die Kölner bestritten. Außerdem durchlief Finne seit 2010 alle Jugendnationalteams Norwegens und ist U21-Nationalspieler seines Heimatlandes.

 

"Wir freuen uns, dass es nun geklappt hat nach Denis Thomalla einen weiteren Stürmer für unsere Mannschaft zu verpflichten", so Geschäftsführer Holger Sanwald zum zweiten FCH Winterneuzugang und ergänzte: "Bard Finne ist ein hochtalentierter junger Spieler, der uns in der Offensive neue Impulse geben soll."

 

Am Samstagvormittag wird Bard Finne bereits mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Belek reisen. Er erhält beim FCH die Rückennummer 10.